Grußwort

foto-buergermeister

Bürgermeister Rainer Ditzfeld

Liebe Achimerinnen und Achimer,

das Projekt „Nördliche Innenstadt“ hat mit der Aufnahme des Gebietes in das Städtebauförderprogramm Stadtumbau West Ende 2015 eine wichtige Hürde genommen.

Durch die Schließung und Aufgabe der Großbäckerei Lieken im Jahr 2011 und weiteren ehemals gewerblich genutzten Grundstücken, steht ein großes innenstadtnahes Areal für neue Entwicklungsperspektiven zur Verfügung.

Zusätzliche Handlungsspielräume, die Attraktivität des Gebietes für alle Generationen sowie das Potenzial der Stadt Achim als Wohn- und Arbeitsstandtort zu verbessern und weiter zu entwickeln ergeben sich durch die vom Rat der Stadt Achim beschlossene förmliche Festlegung als Sanierungsgebiet. Neben der 2/3 Förderung von Bund und Land sollen in den nächsten 10 Jahren  aus dem städtischen Haushalt  ca. € 1,5 Mio.  aufgewendet werden. Zusammen mit weiteren Fördertöpfen und dem Engagement von privaten Investoren werden insofern erhebliche Finanzmittel in die Entwicklung des Quartiers fließen.

Neben den Achimer Bürgerinnen und Bürger sind verschiedene Akteure in die weitere Diskussion und Erörterung einbezogen. Mit Experten, Einzelhändlern, Gewerbetreibenden, Immobilien- und Grundstückseigentümern und Projektentwicklern wurden bereits Gespräche geführt und die Auftaktveranstaltung am 31.05.2016 in den Räumen der Stadtwerke Achim war mit ca. 100 Teilnehmern bis auf den letzten Platz gut besetzt.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich an dem Entwicklungsprozess dieses nicht nur für die Stadtentwicklung so bedeutsamen Quartiers zu beteiligen. Ihre Hinweise und Anregungen sind immer willkommen und erwünscht. Einzelne Planungsschritte und Ergebnisse können Sie auf unserer eingerichteten homepage nachlesen und sich hier umfassend über den weiteren Prozess informieren.

Ihr Bürgermeister

Rainer Ditzfeld

Aktuelles

Das Sanierungsgebiet von Oben

luftbild-san-gebiet